Keinemusik Radio Show mixed by David Mayer

2013-12-06-Keinemusik_06.12.2013_David_Mayer

[lang_de]
Die KM Radio Show heute kommt von David Mayer. Auf dem Cover abgebildet sind zwei Geräte, darunter auch jenes OP-1, welches ärgerlicherweise während unserer Tour im Frühjahr 2013 in Hamburg mitsamt u.a. einem iPad in einer grünen Sporttasche aus der Lobby des Maritim Hotels geklaut wurde. Jedenfalls ist im oberen Bildbereich genau die elektron Machinedrum zu sehen, aus der die 6 grundlegenden Groovetracks der KM020 “A1” stammen. Der Track entstand innerhalb einiger Minuten im Wohnzimmer von unserem Freund und Helfer Marcel, buchstäblich während der Zwiebelrostbraten im Ofen gerade dabei war fertig zu werden. Da auf einmal keiner so recht wusste, wie man angesichts des vertrackten Menüs der Maschine den enstandenen Groove speichern kann blieb der Drumcomputer sicherheitshalber einfach einige Tage an, bis dann irgendwann die Spuren ordentlich aufgezeichnet und zur Weiterverarbeitung per Downloadlink übersendet waren. Als das Zip-File dann ankam war dessen Benennung dem Arbeitstitel entsprechend “machinedrum_calypso”. Unter diesem Namen wurde eine erste Version des Tracks dann von Adam auf RA gechartet. Damit hatte sich die sonst als nächstes anstehende Suche nach einem passenden Tracknamen automatisch erledigt. Und die Suche nach einem passenden Viertel der nächsten Workparty auch… Danke fürs einschalten und ein gutes Wochenende.
[/lang_de]

[lang_en]
The Radio Show of today is by David Mayer. In the lower half of the cover you see the OP-1 that was unfortunately stolen along with an iPad in a green bag right out of the lobby of the Hotel Maritim in Hamburg during our tour in spring 2013. However, depicted in the upper part of the image is the particular elektron Machinedrum, which the 6 basic groovetracks of the KM020 “A1” originate from. The track basically happened within a few minutes in the living room of our friend and little helper Marcel, literally while the roast beef in the oven was just about to get done. But no one could tell exactly how the loops could be safely stored by means of the tricky menu, so the device was simply left switched on for several days to prevent loss, before the tracks were finally recorded and transferred for further action. The Zip-file that then arrived was named accordingly to the working title: “machinedrum_calypso”. In the following Adam charted one of the first versions of the track on RA by simply using that working title. That was when the search for an appropriate name for the track was settled. And at the same time the search for a convenient fourth part of the next Workparty was taken care of too… Thanks for tuning in and have a good weekend.
[/lang_en]

www.soundcloud.com/keinemusik

www.facebook.com/davidmayer.keinemusik